Philippinische Kampfkunst

Eskrima, Arnis und Kali sind moderne Nahkampfsysteme

 

Die philippinischen Kampfkünste haben ihre Wurzeln in der Kampfkunst der alten Stämme. In ihrer modernen Form bildeten sich jedoch erst nach dem Ende der spanischen Kolonialzeit im 20. Jahrhundert heraus. Heute steht das Training mit Stock und Messer im Zentrum. Traditionelle Techniken aus dem Schwertkampf bestehen allerdings fort.

Und was tue ich, wenn ich keinen Stock dabei habe?

 

Die Besonderheit der philippinischen Stile ist jedoch, dass hier zuerst mit dem Stock trainiert wird. Später lernt der Schüler dann, die Techniken auch ins waffenlose umzusetzen. Der Clou von Eskrima, Arnis und Kali ist nämlich, dass die Kampftechniken übertragbar sind. Daher ist es für einen geübten Stockkämpfer nicht schwer, sich vollkommen unbewaffnet zu verteidigen oder Alltagsgegenstände einzusetzen.

Der Begründer des Modern Arnis / Kombatan Systems war GGM Ernesto Amador Presas (10. DAN)

Am 01.11.2010 ist Großmeister Ernesto A. Presas nach schwerer Krankheit in Manila für immer von uns gegangen. Wir trauern um ihn - seine Inspiration wird uns fehlen.

Bilder sagen mehr als Worte ....

Interessante Videos auf Youtube :

- Kali Mix ( This is Kali ,, The Way of Kali ")

- Mind Body & Kick Ass Moves - Hidden fight System

- Fight Mission  Kali auf den Philippinen

- Eskrimadors

 

Mitglied im Arnis de Mano Germany

Mitglied der European Kombatan Associaton

Erstelle deine eigene Website mit Webador